Mobiles Internet für Notebooks: die günstigsten Flatrates

Ob Notebook oder Laptop – der Großteil aller Internetuser kann mit diesen Geräte mobil auf das Internet zugreifen und schätzt die Vorteile eines Personal Computers, der sich bequem auf dem Schoß platzieren lässt. Dank der kompakten Bauweise lässt sich ein Notebook überall mit hinnehmen und flexibel als Arbeitsgerät nutzen. Im Vergleich zum Netbook handelt es sich beim Laptop um ein deutlich größeres Gerät. Ferner bestehen gravierende Unterschied in Bezug auf die Tastatur – so lassen Netbooks das 10 Fingersystem nicht zu.

 

Notebooks


Hersteller: Modell: Volltext-Suche:

Keine Produkte gefunden

*1 Der angegebene Preis ist nur gültig in Verbindung mit den Freischaltungen / Verlängerungen der genannten Mobilfunkverträge (mit dem weitere Kosten entstehen können) und mit dem jeweiligen Gerät, bzw. einer Auszahlung statt Gerät. Nähere Informationen erhalten Sie in den Tarifdetails auf den Folgeseiten mit einem Klick auf Details in der Tarifansicht bzw. auf den Internetseiten des Anbieters. Die Angebotsmodalitäten können nur dann garantiert werden, wenn die Vertragsunterlagen binnen 7 Tagen nach Bestellung postalisch bei uns eintreffen, spätestens jedoch am letzten Werktag eines Kalendermonats, soweit dieser in der 7-Tages-Frist liegt (hier können wir leider nur den Eingang und nicht das Versanddatum berücksichtigen) und der Netzbetreiber / Anbieter den Antrag auch akzeptiert! Bei Tarifen mit Negativbeträgen handelt es sich um Auszahlungsbeträge. Die Auszahlung solcher Beträge wird binnen 6 Wochen auf das Konto des Antragsstellers erfolgen. Die Auslieferung der bestellten Waren erfolgt in Verbindung mit Mobilfunkverträgen ausnahmslos an die Meldeadresse des Antragsstellers. Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer ggfls. zuzüglich Versandkosten.

 

*2 Der Mindestumsatz ist der Umsatz den Sie monatlich mindestens erzielen müssen. Je nach Tarif kann der Mindestumsatz auf Daten- bzw. Voiceverbindungen angerechnet werden. Nähere Informationen erhalten Sie in den Tarifdetails auf den Folgeseiten mit einem Klick auf Details in der Tarifansicht bzw. auf den Internetseiten des Anbieters. Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

*3 Diesen Betrag müssen Sie einmalig bei Aktivierung des Mobilfunkauftrages bezahlen. In der Regel handelt es sich hierbei um die Anschlussgebühr bzw. Anschlussbereitstellung des Anbieters. Nähere Informationen erhalten Sie in den Tarifdetails auf den Folgeseiten mit einem Klick auf Details in der Tarifansicht bzw. auf den Internetseiten des Anbieters. Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

*4 Der angegebene Preis ist nur gültig in Verbindung mit den Freischaltungen / Verlängerungen der genannten Mobilfunkverträge (mit dem weitere Kosten entstehen können) und mit dem jeweiligen Gerät, bzw. einer Auszahlung statt Gerät. Nähere Informationen erhalten Sie in den Tarifdetails auf den Folgeseiten mit einem Klick auf Details in der Tarifansicht bzw. auf den Internetseiten des Anbieters. Die Angebotsmodalitäten können nur dann garantiert werden, wenn die Vertragsunterlagen binnen 7 Tagen nach Bestellung postalisch bei uns eintreffen, spätestens jedoch am letzten Werktag eines Kalendermonats, soweit dieser in der 7-Tages-Frist liegt (hier können wir leider nur den Eingang und nicht das Versanddatum berücksichtigen) und der Netzbetreiber / Anbieter den Antrag auch akzeptiert! Bei Tarifen mit Negativbeträgen handelt es sich um Auszahlungsbeträge. Die Auszahlung solcher Beträge wird binnen 6 Wochen auf das Konto des Antragsstellers erfolgen. Die Auslieferung der bestellten Waren erfolgt in Verbindung mit Mobilfunkverträgen ausnahmslos an die Meldeadresse des Antragsstellers. Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer ggfls. zuzüglich Versandkosten.




» Erklärung der Fußnoten finden sie hier

 

 

 

Die Entwicklung und Verbreitung der praktischen portablen  Rechner, hat zu einer Veränderung unsere Arbeitsstation geführt und den Zugriff auf das Internet revolutioniert. Der Wunsch wurde immer größer, auch außerhalb von Büro und Arbeitszimmer Mails zu checken und Nachrichten zu versenden. Möchten Sie regelmäßig unterwegs surfen, empfehlen sich vor allem Datenflatrates, diese werden mittlerweile von allen anerkannten Tarifanbietern im Portfolio geführt. Sie zahlen einen monatlichen Festbetrag und erhalten als Gegenleistung ein festes Datenvolumen. Erreichen Sie dieses Volumen, bremst der Anbieter die gewohnte Surfgeschwindigkeit. Praktischerweise lassen Anbieter, wie T-Mobile und Vodafone, die Chance offen, ein weiteres Daten-Paket hinzu zu buchen.

 

Günstige Preise und flexible Laufzeiten

Halten Sie die Augen offen nach einem der günstigsten Daten-Tarife, um mit dem Notebook mobil zu surfen und werfen in diesem Zusammenhang einen Blick auf die Laufzeiten. An einen günstigen Tarif ist zumeist eine dreimonatige Kündigungsfrist gebunden. Möchten Sie Ihre Flexibilität erhalten, wählen Sie einen Anbieter, der eine vierwöchige Kündigungsfrist veranschlagt. Sporadische Surfer wählen einen Service, der es Ihnen ermöglicht, die SIM Karte mit einem Guthaben aufzuladen. Sie buchen online eine Sitzungsdauer und zahlen diese direkt. Versteckte Kosten überraschen Sie in diesem Fall nicht. Tipp: Einige der Sessions Flatrate Anbieter führen eine Day Flatrate für einen Tag bis 24.00 Uhr.